• Das Füchse-Team

  • Füchse zusammen mit dem TV Tölz

Kreismeisterschaften in Holzkirchen

In Holzkirchen standen die Kreismeisterschaften der U16-Volleyballerinnen auf dem Programm.

Dabei verkauften sich die Füchse vom Turnverein Lenggries sehr gut und erreichten einen hervorragenden 5. Platz in der Endabrechnung. Obwohl man das jüngste Team mit einem Durchschnittsalter von unter 12 Jahren stellte, schlug man sich in der Vorrunde gegen die späteren Finalteilnehmer vom TUS Holzkirchen und vom TV Planegg-Krailling achtbar und konnte über lange Zeit gut mithalten. An den deutlichen 2:0 Satzniederlagen konnte man jedoch nichts ändern.

Im Spiel gegen die 2. Mannschaft des SV Inning wurde schließlich ein überzeugender 2:0 Sieg eingefahren und man erreichte dadurch das Spiel um den 5. Platz.  Auch hier gab man sich gegen deutlich größere und ältere Gegner keine Blöße und sicherte sich mit 25:19 und 25:20 den verdienten 2:0-Erfolg.

Auch wenn die Qualifikation für die oberbayerischen Meisterschaften damit verpasst wurde, war Trainer Dirk Reuter sehr zufrieden mit dem Ergebnis. „Wenn alle Spielerinnen beisammen bleiben und sich weiterhin so gut entwickeln, sind in den nächsten beiden Jahren in dieser Altersklasse sicherlich Top-Platzierungen möglich“.

Für Lenggries spielten Vroni Heidacher, Silvia Reuter, Monika Zappulla, Constanze Heufelder, Piera Prattki, Kathi Gilgenreiner, Melanie Müller, Elisa Herrmann und Vreni Keiler.